Regeln - Rituale - Grenzen 

Kinder brauchen Freiheit um eigene Erfahrungen machen zu können. 

 

                                               WICHTIG… Freiheit bedeutet nicht Grenzenlosigkeit! 

 

Grenzen schützen vor Gefahren, helfen dem Kind sich zurecht zu finden und zeigen dem Kind was von ihm erwartet wird und was er von anderen erwarten kann. Grenzen müssen immer wieder aufs neue überdacht werden. Immer wiederkehrende Abläufe geben dem Kind Halt, Sicherheit und Orientierung. (z.B. Begrüßungs- und Abschiedsritual, Ritual zur Wasch- und Körperpflege, geregelte Schlafphasen und Mahlzeiten etc.) Nicht nur der Tag wird durch feste Rituale strukturiert, auch das Jahr bietet die Gelegenheit über Tradition und Bräuche zu sprechen. (z.B. Weihnachten, Ostern (Halloween, Geburtstage etc.) Regeln sind Wegweiser und erleichtern das Zusammenleben untereinander (z.B.Spielsache werden aufgeräumt, auf fremdes und eigenes Eigentum wird geachtet, auf andere wird Rücksicht genommen etc.) Kinder Orientieren sich in erster Linie an Erwachsene, die als Vorbilder dienen. So wie die Erwachsenen mit Ritualen, Grenzen und Regeln umgehen werden auch die Kinder es ihnen nachmachen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
www.tagesmutter-schatzinsel-offenbach.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt